Effizienzmaßnahmen und Maßnahmenpläne 2030 für die Auszeichnung 2023 einreichen

Österreich hat bis 2040 die Erreichung der Klimaneutralität als klares Ziel festgelegt. Auch in Industrie und Gewerbe sollen Energieeffizienzmaßnahmen forciert werden. Zudem soll eine möglichst breite Umstellung auf erneuerbare Energieträger oder strombasierte Verfahren erfolgen. Sie haben unterschiedliche Möglichkeiten Ihr Engagement im Klimaschutz zu zeigen.

Sie setzen in Ihrem Unternehmen bereits fortlaufend Maßnahmen zur Verbesserung der Energiebilanz?

Dann melden Sie sich auf effizienzprojekt.at an und reichen die aktuellsten Maßnahmen bei klimaaktiv ein! Einreichschluss ist am 31. März 2023.

Bitte berücksichtigen Sie die Kriterien zur Einreichung (siehe Downloads) und die Informationen zum Datenschutz. Eine Fachjury bewertet die Maßnahmen, prämierte Betriebe werden ausgezeichnet.

Zusätzlich zur Einreichung von Effizienzmaßnahmen gibt es folgende Möglichkeiten:

Sie haben bereits einen Maßnahmenplan 2030 und möchten klimaaktiv Projektpartner werden?

klimaaktiv arbeitet eng mit den Projektpartnern zusammen und sorgt für Erfahrungsaustausch durch Exkursionen und Workshops. Neue Projektpartner werden zudem im Rahmen der Fachtagung ausgezeichnet. 

Schritt 1: Einreichung und Information zur Zielvereinbarung Klimaschutz

Nachweis einer einer umgesetzten Effizienzmaßnahme über die Plattform effizienzprojekt.at

Füllen Sie zusätzlich zur Einreichung im ersten Schritt bitte das Formular "Anhang II - Informationen zur Zielvereinbarung Klimaschutz" (siehe Downloads) aus. Schicken Sie das Formular per Mail an effizienzprojekt@energyagency.at

Nach Erhalt des Formulars melden wir uns und gehen mit Ihnen die weiteren Schritte durch.

Schritt 2: Maßnahmenplan 2030

Kernstück der Zielvereinbarung ist ein Maßnahmenplan bis 2030. Der Maßnahmenplan ist eine Aufstellung der bis 2030 geplanten Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und Erhöhung des Anteils Erneuerbarer Energien in den Bereichen Produktion, Gebäude und Transport.

Schritt 3: Abstimmung und Unterzeichnung der Zielvereinbarung Klimaschutz

Nach der Abstimmung und Prüfung des Maßnahmenplans erhalten Sie die Zielvereinbarung zur Unterzeichnung. 

Schritt 4: Auszeichnung

Im Rahmen der Auszeichnungsveranstaltung werden Projektpartner offiziell im klimaaktiv Netzwerk willkommen geheißen und vom Bundesministerium ausgezeichnet.

Auszeichnung von Betrieben 2023

Neue klimaaktiv Projektpartner und ausgewählte prämierte Betriebe werden im Rahmen einer Auszeichnungsveranstaltung vom Klimaschutzministerium auf die Bühne gebeten.

Die Auszeichnungsveranstaltung findet voraussichtlich im Juni 2023 statt. Datum und Ort werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Veröffentlicht am 15.03.2022

Kontakt

klimaaktiv Energieeffiziente Betriebe Partnermanagement Karin Hauer