HIRSCH Porozell GmbH

Die international tätige HIRSCH Servo Gruppe mit über 45 Jahren Erfahrung in der EPS-Industrie (Expandierbares Polystyrol, besser bekannt unter den Markennamen Porozell oder Styropor) und EPP-Industrie (Expandierbares Polypropylen) ist ein führender Verarbeiter mit Stammsitz in Glanegg/Österreich.

19 weiteren Produktionsstandorte befinden in Zentral-, Ost-und Südosteuropa (Deutschland, Ungarn, Polen, Rumänien, Slowakei, Ukraine). Weiters ist die HIRSCH Servo Gruppe Technologielieferant für energieeffiziente und ressourcenschonende Anlagen zur Verarbeitung von EPS und EPP zu Formteilen und Dämmstoffen.

Als stabiler Arbeitgeber beschäftigt das Unternehmen in den beiden Geschäftsfeldern Verarbeitung und Technologie 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon rund 230 in Kärnten.

Stellenwert der Energieeffizienz

HIRSCH Porozell liegt die Umwelt am Herzen und daher arbeitet das Unternehmen bzw. die Gesellschaft kontinuierlich an der Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen.

Es wurde ein umfassendes Energiemonitoringsystem mit diversen Messkomponenten am gesamten Unternehmensstandort umgesetzt. Zusätzlich zum Einbau der Messtechnik und der Implementierung der Analyse-und Auswertungssoftware werden periodische Beratungen vor Ort durchgeführt und Energieoptimierungsberichte erstellt.

Ziele im Rahmen der Projektpartnerschaft

Um der gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden, hat die HIRSCH Servo Gruppe im Jahr 2018 eine freiwillige Zielvereinbarung zur klimaaktiv Projektpartnerschaft unterschrieben. Im Rahmen der Zielvereinbarung hat sich das Unternehmen verpflichtet Maßnahmen im Energieeffizienzbereich laufend zu identifizieren und umzusetzen.

Bisher eingereichte Maßnahmen:

  • Energiemanagment (2018)
  • Beleuchtung (2018)

Einsparung: 668 MWh/Jahr, 178 Tonnen CO2/Jahr

Veröffentlicht am 18.12.2018