Textilservice Brolli GesmbH

„Rein in den Tag - Die richtigen Textilien zur richtigen Zeit am richtigen Ort“, dafür sorgt Textilservice Brolli seit mehr als 90 Jahren.

Das steirische Familienunternehmen wird von Helmut Brolli in dritter Generation geführt und bietet seinen Kunden textile Vollversorgung für die Bereiche Hotellerie & Gastronomie, Industrie & Gewerbe sowie dem Gesundheitswesen. Zur Verfügung gestellt wird bedarfsgerecht, von Mietwäsche über Berufskleidung und Schmutzstoppmatten, bis hin zu Sterilgut für den OP. Mit drei Produktionsstandorten in Graz sowie Logistikzentren in Radstadt und Wiener Neudorf garantiert Brolli eine Dienstleistung, die zu 100 Prozent in Österreich zu Hause ist und somit den hohen heimischen Qualitäts- und Hygienestandards entspricht. Nähe zum Kunden, Transparenz und schnelle, nachhaltige Lösungen liefern Qualität zum Anfassen und schaffen die Basis für ein individuelles Service.

Stellenwert der Energieeffizienz und des Klimaschutzes

100 Tonnen Wäsche täglich, und trotzdem belastet Brolli die Umwelt pro Kilo gewaschener Wäsche um 75 % weniger als private Haushalte. Möglich wird dies dank vollautomatisierter Produktionsabläufe und dem sparsamen Einsatz von Wasser, Waschmittel und Energie. Der Umwelt zuliebe wertvolle Ressourcen zu schonen und Emissionen zu minimieren bedeutet für Brolli, in innovative Technologie zu investieren und Prozesse laufend zu adaptieren. Das unterstreichen die Zertifizierungen nach ISO 9001 und 13485 (Qualitätsmanagement) sowie ISO 14001 und 50001 (Umwelt-und Energiemanagement). Verbindliche Standards, die eine nachhaltige Weiterentwicklung gewährleisten. Aus Verantwortung gegenüber der Umwelt und zukünftigen Generationen. Energiekennzahlen wurden für die Bereiche Gas, Strom und Wasser definiert. Die Kennzahlen setzen sich dabei aus der verbrauchten Ressourcenmenge und der Menge der gewaschenen Wäsche zusammen, um so aussagekräftige Kennzahlen pro gewaschenes Kilogramm-Wäsche zu bekommen. Gerade bei der Umsetzung der ersten Energieeffizienzmaßnahmen konnte bei den Kennzahlen ein deutlicher Trend nach unten erreicht werden.

Ziele im Rahmen der Projektpartnerschaft

Um den ökologischen Fußabdruck nachhaltig und nachweislich zu verbessern, hat die Textilservice Brolli GesmbH im Jahr 2014 eine freiwillige Zielvereinbarung zur klimaaktiv Projektpartnerschaft unterschrieben. Im Rahmen der Zielvereinbarung hat sich das Unternehmen verpflichtet, Maßnahmen im Energieeffizienzbereich laufend zu identifizieren und umzusetzen.

Bisher eingereichte Maßnahmen:

  • Optimierung des Dampfsystems (2011, 2015)
  • Optimierung des Pumpensystems (2012, 2017)
  • Heizung/Lüftung Klimatisierung (2013, 2017)
  • Optimierung des Druckluftsystems (2014, 2016)
  • Beleuchtungsoptimierung (2016)
  • Kälteerzeugung (2017)
  • Prozessoptimierung (2017)

Einsparung: 2.685  MWh/Jahr, 1.224 Tonnen CO2/Jahr

Veröffentlicht am 11.12.2018