Offsetdruckerei Schwarzach - So geht betriebliche Energieeffzienz

Der Projektpartner ist ein Vorzeigebetrieb in Sachen gelebter Klimaschutz und Nachhaltigkeit

Fossilfrei bis 2020

Die Offsetdruckerei Schwarzach GmbH ist ein Vorzeigeunternehmen in Sachen Energiesparen, klimaaktiv Partner seit 2017, die durch gezielt gesetzte Maßnahmen ihre Energieeffizienz laufend verbessert hat. Klimaschutz und umweltbewusstes Handeln gehören zu den tragenden Säulen der Unternehmensidentität. „Unsere Nachhaltigkeitspolitik besteht aus ökologischen, ökonomischen und sozialen Konzepten, die zielgerichtet umgesetzt werden. Die Zielsetzung im Jahre 2020 fossilfrei zu arbeiten, haben wir beispielsweise vor über zehn Jahren ausformuliert. Durch die konsequente Umsetzung einer Vielzahl von über- und innerbetrieblichen Maßnahmen haben wir diese Aufgabe bereits zu 98 Prozent erreicht“, erklärt Ing. Eduard Fischer, Geschäftsführer der Offsetdruckerei Schwarzach GmbH. Bereits seit Gründung der Druckerei werden die Geschäfts- und Produktionsprozesse daher im Sinne des ökologischen und ökonomischen Gedankens optimiert. 

Fokus Energieeffizienz

Schon seit 2012 ist das Unternehmen klimaneutral. Konkret bedeutet dies, dass alle CO2-Emissionen, die sich nicht vermeiden lassen, durch Investitionen in Klimaprojekte ausgeglichen werden – ganz nach dem Nachhaltigkeitsansatz „Vermeiden – Reduzieren – Ausgleichen“.

Ein besonderer Fokus liegt auf der Steigerung der betrieblichen Energieeffizienz. Seit 2014 ist die Offsetdruckerei Schwarzach GmbH nach der ISO 50001 zertifiziert und setzt im Rahmen des Managementsystems kontinuierlich Maßnahmen um.

Durch die schrittweise Umstellung auf Wärmepumpentechnologie – es wurde bereits 1982 damit begonnen – können heute bis zu 70 Prozent an Heizkosten eingespart werden. Auch die Klimatisierung bzw. die aktive Be- und Entlüftung erfolgt durch Rückgewinnung der Wärme und Luftfeuchtigkeit in der Lüftungsanlage. Die Abwärme der Trocknungseinheit wird in den jeweiligen Druckmaschinen abgezogen und über Lüftungskanäle zu den Wärmepumpen geleitet. Auch die Büros und Produktionsbereiche werden über ein ausgeklügeltes, modernes Pumpensystem geheizt, belüftet und klimatisiert. Die nur noch gelegentlich im ältesten Firmenteil eingesetzte Ölheizung wurde 2016 stillgelegt. Ergänzt werden diese Maßnahmen unter anderem durch die optimierte Druckluftbereitstellung und die Photovoltaikanlage am Dach, die eine Reduktion der CO2 Emissionen von rund 300 Tonnen jährlich bringt.

Über die Offsetdruckerei Schwarzach GmbH

Die Offsetdruckerei Schwarzach, Vorarlberg, mit rund 335 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist spezialisierter Produzent und Veredler von Feinkartonagen und Etiketten Die Produktions- und Lagerfläche des Unternehmens beträgt 52.000 qm, das jährliche Bearbeitungsvolumen umfasst ca. 25.000 Tonnen Karton und Papier. Zu den Kunden zählen internationale Erzeuger und Zulieferbetriebe der Konsumgüterindustrie, Produzenten von Premiumartikeln für Süßwaren, Luxuswaren, Kosmetik und andere Near- und Non-Food-Bereiche sowie internationale Handelskonzerne.

Veröffentlicht am 11.10.2019