Sparpotenzial bei Industrie- und Bürobeleuchtung oft stark unterschätzt

klimaaktiv Workshop zeigt auf: Wer ein altes Beleuchtungssystem auf eine Neuanlage umstellt, kann bis zu 50 Prozent an Energie sparen.

Das große Einsparungspotenzial im Bereich von Beleuchtungssystemen bleibt nach wie vor oft unerkannt. In Europa sind rund 75 Prozent der Industrie- und Bürobeleuchtungssysteme veraltet oder ineffizient. Ein wesentlicher Kostenfaktor im gewerblichen und industriellen Bereich, der häufig unterschätzt wird, ist die Beleuchtung großer Flächen wie Hallen, Verkaufsflächen, Bürohäuser oder Industrieanlagen: Der Anteil des Stromverbrauches der Beleuchtungsanlagen am Gesamtstromverbrauch liegt im Durchschnitt bei 5 bis 10 Prozent.

Durch die Umstellung eines alten Beleuchtungssystems auf eine Neuanlage können bis zu 50 Prozent an Energie eingespart werden. Mit zusätzlicher Präsenz- und Tageslichtsteuerung können weitere 30 Prozent an Einsparungen erzielt werden.

klimaaktiv Workshop "Optimierung von Beleuchtungssystemen"

Begleitet von Expertinnen und Experten des Programms „klimaaktiv energieeffiziente Betriebe“ beschäftigt sich der Workshop insbesondere mit Einsparungspotentialen. So lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die wichtigsten Effizienzmaßnahmen für Beleuchtungssysteme im Innen- und Außenbereich kennen.

Moderne Beleuchtungssysteme fördern Arbeitsleistung, Konzentration und Wohlbefinden

Maßnahmen im Beleuchtungsbereich beeinflussen auch den Komfort am Arbeitsplatz. Moderne Beleuchtungssysteme können neben der Arbeitsleistung und Konzentration auch das Wohlbefinden von Menschen fördern. Unter dem Stichwort Human Centric Lighting werden Lichtkonzepte zusammengefasst, die den Menschen in den Mittelpunkt rücken und den Biorhythmus von Menschen durch den Wechsel der Farbtemperatur über den Tagesverlauf mitberücksichtigen.

Einkauf: Was sind die besten Beleuchtungsmittel?

Ein weiterer Schwerpunkt im Workshop liegt auf den Beschaffungskriterien, die im Einkaufsprozess von Leuchtmitteln und Leuchten angewendet werden sollten. Die Beleuchtungsschulung zeigt auf, woran die Qualität von Leuchten und Leuchtmitteln tatsächlich festgemacht werden kann. Energiemanagerinnen und -managern sowie Energieberaterinnen und -beratern wird hierbei eine Entscheidungsgrundlage zur Verfügung gestellt.

Weitere Trainings im Rahmen von klimaaktiv

  • Dämmung betriebstechnischer Anlagen am 24. September 2018 in Wien
  • Optimierte Wärmeverteilung am 25. September 2018 in Wien
Veröffentlicht am 23.08.2018