Universitätslehrgang Mehrgeschoßiger Holzhybridbau, Certified Program

Dieses Programm hat zum Ziel, erfahrenen PraktikerInnen aus der Baubranche sowie AbsolventInnen der Studien Architektur und Bauwirtschaft, aktuelles Fachwissen zu Innovationen im mehrgeschoßigen Holzhybridbau zu vermitteln.

Der Holzhybridbau hat einen hohen Stellenwert bei konzeptionellen Überlegungen für die Entwicklung nachhaltiger Gebäude.
Dieses Programm hat zum Ziel, erfahrenen PraktikerInnen aus der Baubranche sowie AbsolventInnen der Studien Architektur und Bauwirtschaft aktuelles Fachwissen zu Innovationen im mehrgeschoßigen Holzhybridbau zu vermitteln.

Der Universitätslehrgang wurde an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis entwickelt. Der Lehrgang vermittelt aktuelles Fachwissen zu Innovationen im mehrgeschoßigen Holzhybridbau und bereitet auf fachspezifische Herausforderungen wie Digitalisierung im Bauwesen vor. Ziel ist es, dass die Lehrinhalte durch die AbsolventInnen in der Praxis Anwendung finden.

 

 

Angestrebte Lernergebnisse

Die AbsolventInnen können

  • die Grundlagen des mehrgeschoßigen Holzhybridbaus und nachhaltigen Bauens erklären,
  • Baudetails für materialgerechte Holzhybrid-Konstruktionen in der Planung entwickeln,
  • den einzelnen Phasen des Bauprozesses Kosten zuordnen und bewerten,
  • bauphysikalische Besonderheiten im Holzhybridbau identifizieren und in die Planungen integrieren,
  • auf Basis der neu gewonnenen Erkenntnisse unter Anwendung der integralen Planungsmethode Projekte zum Holzhybridbau bearbeiten.

Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich an erfahrene PraktikerInnen aus der Baubranche sowie AbsolventInnen der Studien Architektur und Bauwirtschaft.

Inhalte

Der Lehrgang ist in sechs Module zu je drei Tagen gegliedert.

  • Einführung in den Holzhybridbau
  • Material und Konstruktion, Baudetails und Verbindungsarten
  • Planung und Umsetzung, Kostenkalkulation
  • Bauprozess
  • Bauphysik
  • Praxisnahe Projektarbeit, Abschlussarbeit

Veranstaltungsorte sind die Donau-Universität Krems und die Stadtgemeinde Heidenreichstein.

Mit erfolgreicher Abschlussprüfung werden die TeilnehmerInnen für drei Jahre zum „klimaaktiv Kompetenzpartner“ und stehen damit für professionelle Beratung, Planung und Umsetzung von nachhaltigen Gebäuden. klimaaktiv Kompetenzpartner sind berechtigt das klimaaktiv Logo zu nutzen und werden in der Kompetenzpartnerdatenbank gelistet (www.klimaaktiv.at/klimaaktivnetzwerk).
Mit einer einschlägigen, zumindest eintägigen, Weiterbildung verlängert sich die Kompetenzpartnerschaft um weitere drei Jahre.

Schnuppertag:

Am 8. Juni 2018 von 14:00 bis 17:00 Uhr findet an der Donau-Universität Krems, Department für Bauen und Umwelt, ein Schnuppertag zum einsemestrigen Universitätslehrgang „Mehrgeschoßiger Holzhybridbau (CP)“statt. Dabei haben Interessenten die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit den Veranstaltern und einigen Vortragenden um Informationen zum Lehrgang und Fördermöglichkeiten zu erhalten. Dieser Nachmittag kann auch zur Anmeldung für den Universitätslehrgang und für das Bewerbergespräch genutzt werden.

Anmeldung: www.donau-uni.ac.at/dbu/holzhybridbau

Veröffentlicht am 13.09.2018, klimaaktiv Bildungs-Koordination

Kontakt

klimaaktiv Bildungskoordination DI Johannes Fechner
Mag. Johannes Selinger
17&4 Organisationsberatung GmbH
Mariahilfer Straße 89/22
1060 Wien
+43 1 5811327-0
Webseite