e5 Gemeinde Bruck a. d. Großglocknerstraße ist klimaaktiv

Bei allen Gemeinde-Neubauten und Sanierungen soll die Erreichung der Mindestanforderungen an die Gesamtenergieeffizienz durch die Einhaltung der klimaaktiv Basis-Kriterien (Bronze-Standard) sichergestellt werden.

In der Salzburger e5-Gemeinde Bruck a. d. Großglocknerstraße steht aktuell der Neubau eines Kindergartens an und so hat die Gemeinde einen zukunftsweisenden Gemeinderatsbeschluss gefasst: Bei allen Gemeinde-Neubauten und Sanierungen soll die Erreichung der Mindestanforderungen an die Gesamtenergieeffizienz durch die Einhaltung der klimaaktiv Basis-Kriterien (Bronze-Standard) sichergestellt werden.

Darüber hinaus kann in der Folge seitens der Gemeinde aber auch der klimaaktiv Silber oder Gold-Standard angestrebt werden.

Zur Erreichung dieser Ziele wird bei Bauvorhaben mit einem Architekturwettbewerb eine zusätzliche Begleitung durch Energieexperten bzw. Partner aus dem klimaaktiv-Programm angestrebt.

Damit setzt eine weitere Salzburger e5-Gemeinde mit der Errichtung von kostenoptimalen, hochwertigen und zukunftsfähigen Gebäuden ein sichtbares Zeichen für Energieeffizienz & Klimaschutz.

Weitere Informationen:

DI Patrick Lüftenegger
Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen
Fachbereich Energie & Wohnbauforschung
Schillerstrasse 25 /Stiege Nord - 5020 SALZBURG
Tel.: 0043 (0)662 623455-19
E-Mail: patrick.lueftenegger@salzburg.gv.at
Web: www.sir.at

Veröffentlicht am 08.05.2017